Coming home…

Hallo ihr Lieben,

um diesen Blog auch ordentlich abzuschließen, möchte ich noch einen kurzen Abriss der letzten Tage geben… Noch einmal mit Dallel beim Ägypter gewesen, dabei vom typischen Platzregen überrascht worden… Aber dennoch war es ein schöner Abend. An meinem letzten Arbeitstag habe ich fürs Büro zwei Eistorten von Dairy Queen ausgegeben und abends hieß es Abschied feiern mit dem Product Team (inkl. Dallel). Ein lustiger, wenn auch kurzer Abend. Gepackt hatte ich bereits am Dienstag alles, sodass mir der Donnerstag bis zum Abflug abends zur freien Verfügung blieb…Was macht Frau da? Fusspflege und Massage natürlich ^^ Und noch ein letztes mal Thai essen im Foodcourt der nächsten Mall. Gegen halb vier kam dann Dallel zu mir, da sie auch zum Flughafen musste. Somit hab ich mich nicht allein auf den Weg gemacht, was auch schön war. Schlüssel für die Wohnung hab ich einfach am Empfang abgegeben und dann ab ging´s nach Hause. Nach einer heiklen Umpackaktion am Check-In-Schalter und einer kurzen Diskussion über die Gebühren für das Übergepäck hatte ich meine Bordkarten in der Hand sowie einen Voucher für die Premium Lane beim Security Check. Noch kurz etwas mit Dallel gegessen, verabschiedet und dann ab durch die Premium Lane….

Noch das letzte Geld im Duty Free gelassen und dann ab in den Flieger. Der erste Flöug war nicht so schön, meine Sitznachbarin hat sich strikt geweigert aufzustehen um mir das Hinsetzen zu erleichtern…. Ich hatte Fensterplatz, sie saß Mitte…total doof die Alte o.O

Der Flughafen Doha war noch chaotischer als beim Hinflug und vor Allem hab ich erstmal einen Schock gekriegt, als mein Weiterflug nicht auf dem Monitor stand. Nunja, es kann ja keiner wissen, dass man erstmal eine Etage höher gehen muss und da nochmal Monitore stehen…komisches System haben die. Der zweite Flug war okay und dann bin ich endlich angekommen und wurde von Schatzi in Empfang genommen 😀

Somit ist für mich das Abenteuer Bangkok erstmal beendet und dieser Blog hat hoffentlich seinen Zweck erfüllt…

Thanks for reading!

Meine Obstfrau, bei der ich mir meine tägliche Portion Vitamine abgeholt habe…

Und mein Suppenmann, der mir mein Frühstück an manchen Tagen gesichert hat ^^ :

 

Noch einmal Ägypter….und die Abschiedsfeier:

Advertisements

~ by phoenixafterdark on November 1, 2012.

One Response to “Coming home…”

  1. Time is running … and somehow it is an end and a start in the same time… Finally, I hope you will remember the time in BKK as an experience with a lot of good pictures and impressions. I am selfish, but this also means that I will see you and Nico very soon 😉 I cannot wait until our next semester – this will be a lot of fun!
    ….so, thanks for all the posts and have a good time in DD!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: